Rückenübungen für´s Büro

Bewegungsmangel und Fehlhaltungen gelten als Hauptrisikofaktoren für Verspannungen und Rückenschmerzen. Wer vorbeugen möchte, sollte nicht nur auf einen ergonomischen Arbeitsplatz achten, sondern auch während dem Tag im Büro häufiger aktiv etwas für einen gesunden Rücken tun.

Hier finden Sie einige einfache Übungsanleitungen zum Nachmachen.

Tipp: Legen Sie immer wieder kleine Bewegungseinheiten ein. Je häufiger Sie „trainieren“, desto besser.
Wichtig: Sollten Sie akute Beschwerden haben oder unsicher sein, ob die Übungen für Sie geeignet sind, sprechen Sie vorab mit Ihrem behandelnden Arzt.

Übung 1 für den Rücken

Rückenübungen für das Büro: Übung 1

Beim Ausatmen: Katzenbuckel

Setzen Sie sich aufrecht auf einen Stuhl, stellen Sie beide Füsse parallel auf dem Boden ab. Führen Sie nun beim Ausatmen das Kinn zur Brust und rollen Sie dabei den Rücken nach vorne ein. Eben ein typischer Katzenbuckel.

Die Arme liegen locker auf den Beinen auf.

Rückenübungen für das Büro: Übung 2

Beim Einatmen: Pferderücken

Richten Sie sich beim Einatmen nun Wirbel für Wirbel wieder auf – bei der Lendenwirbelsäule angefangen. Strecken Sie am Ende die Brust heraus und ziehen Sie die Arme hinter den Körper und gehen Sie in die Streckung.

Die Arme liegen locker auf den Beinen auf.

Übung 2 für den Rücken

Rückenübungen für das Büro: Übung 3

Aufgestützte Streckung

Stellen Sie sich an den Schreibtisch und stützen Sie sich mit beiden Händen darauf ab. Dann den linken Arm und das rechte Bein anheben und strecken, anschliessend wechseln und den rechten Arm und das linke Bein ausstrecken (also immer diagonal). Mehrmals wiederholen.

Dynamisches Sitzen im Büro – so funktioniert´ s

Dynamisches Sitzen 1 Dynamisches Sitzen 2

Jede Form von Bewegung tut dem Rücken gut. Insofern sollten Sie selbst beim Sitzen darauf achten, häufiger die Position zu wechseln. Lehnen Sie sich zum Beispiel für eine gewisse Zeit an, später verlassen Sie die „Komfort-Zone“ und beugen sich nach vorne. Ebenfalls wichtig: Zwischendurch aufstehen und ein paar Schritte umhergehen.

Hier finden Sie weitere Tipps zum Thema Rückenfreundlich arbeiten.

Das könnte Sie auch interessieren:
zurück nach oben
Disclaimer:
© 2016 DVGE Deutscher Verlag für Gesundheit und Ernährung GmbH. Das Informationsangebot rund um die persönliche Gesundheit auf www.behandeln.de dient ausschließlich Ihrer Information und ersetzt in keinem Fall eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die auf behandeln.de zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bitte beachten Sie auch den Haftungsausschluss sowie unsere Hinweise zum Datenschutz.
Besuchen Sie behandeln.de auch auf Google+.